Übersicht

Grundprinzip

Das neuartige Grundprinzip der MVS Applikation besteht darin, dass ein bestimmtes Modell, welches durch den Hersteller und die Artikelnummer identifiziert wird, nur einmal erfasst wird und dann von allen Sammlungen verwendet werden kann. Das Modell hat darum keine Informationen zum Kauf, Besitz, Standort usw.

Um ein Modell in die eigene Sammlung aufzunehmen, müssen Sie es ähnlich wie bei einem realen Kauf in der Liste der Modelle (MVS Produktekatalog) auswählen, mit den spezifischen Daten des Kaufs ergänzen und dann als Fahrzeug der eigenen Sammlung hinzufügen. Falls das gewünschte Modell im MVS Produktekatalog nicht vorhanden ist, müssen Sie es als neues Modell erfassen und dann als Fahrzeug der eigenen Sammlung hinzufügen.
Falls Sie mehrere identische Modelle in Ihrer Sammlung haben, müssen Sie das Modell nur einmal erfassen. Alle Fahrzeuge referenzieren dann dasselbe Modell.

Die erfassten Modelle werden durch den Datenverwalter verallgemeinert und stehen über den MVS Produktekatalog allen Benutzern aller Sammlungen zur Verfügung. Sie können also von der Erfassung durch andere Benutzer profitieren, indem Sie ein neu gekauftes Modell ohne Datenerfassung in Ihre Sammlung aufnehmen können. Umgekehrt werden die von Ihnen erfassten Modelle verallgemeinert und stehen so allen anderen Benutzern zur Verfügung. Dabei werden ausschliesslich die neutralen Daten des Produktes verallgemeinert. Ihre persönlichen Daten wie z.B. Kaufort, Preis, Besitzer, Status, Verkauf sind ausschliesslich innerhalb Ihrer Sammlung sichtbar.

Als Benutzer können Sie die allgemein verfügbaren Modelle nicht verändern. Um die von Ihnen durchgeführten Änderungen an den Fahrzeugen wie z.B. andere Kupplungen, Radsätze, Decoder, Beladung usw. zu beschreiben, können Sie diese persönlichen Daten den allgemeinen Daten überlagern.